Hier gibt es noch mehr Berichte aus der Berghofer-Grundschule...


14.12.2020

Krippenbau mit der 4c

Die Weihnachtsgeschichte

 

Kaiser Augustus ordnet eine Volkszählung im ganzen Land an, weil er wissen wollte wie viele Menschen Teil seines Reichs waren.

 

So geschah es, dass alle Menschen in ihre Geburtsstadt reisen mussten, um sich zählen zu lassen. Maria und Josef wohnten in Nazareth. Von dort aus machten sie sich auf den langen Weg nach Bethlehem. Die Reise war besonders für Maria sehr beschwerlich, denn sie erwartete ein Kind. Maria und Josef erreichten Bethlehem am späten Abend, doch leider waren alle Herbergen bereits belegt. Sie fanden nur einen verlassenen Stall.

 

Dort verbrachten sie die Nacht. In dieser Nacht wurde der kleine Jesus geboren.Maria legte das Kind in eine Futterkrippe. Auch die drei weisen Männer aus dem Morgenland sahen den hell erleuchteten Stern und folgten seinem Schein.Sie wussten,dass etwas besonderes geschehen sein musste. Gleich machten sich die Hirten auf den Weg zum Stall. Nach einer langen Reise fanden die drei Weisen aus dem Morgenland den Stall.

 

Jesus lag noch immer in seiner Krippe sie schenkten dem Jesuskind Weihrauch, Gold und Myrrhe. Dort angekommen beteten sie für das Neugeborenen.

 

Nach dem wir diese Geschichte im Religionsunterricht bei Frau Gerhartz kennengelernt haben, fingen wir an, Ideen für eigene Krippen zu sammeln. Anschließend bauten wir mehrere Stunden eigene Weihnachtskrippen. Alle Kinder hatten tolle Ideen. Wir setzten uns in vierer Gruppen zusammen. Viele Gruppen haben die Krippen aus Pappe gebaut. Einige Gruppen haben sie auch aus Holz gebaut. Es gab auch verschiedene Figuren: aus Klopapierrollen, aus Papier, aus Pappe, aus Knete und Holzstiele. Alle sahen richtig toll aus. Stroh und andere Bastelsachen verzierten die Krippe von innen und von außen.

 

Es funkelte einem das goldene Glitzer und goldene Sterne ins Auge.

 

Alles sah wunderschön aus.

Nach einer Präsentation in der Klasse brachten wir die Krippen zur Kirche, wo sie mit anderen Krippen ausgestellt werden.

 

Die Krippen stehen nun in der Kirche Sankt Joseph.

 

Auch die Kinder der Klassen 1b und 4b , sowie die Kinder der OGS haben Krippen für die Kirche gebaut.


21.02.2020

So feiern wir Karneval

Karneval an der Berghofer -  Grundschule

 

Am 21.02.2020 haben alle Klassen der Berghofer Grundschule Karneval gefeiert. Zuerst hat die Klasse 4c ein Frühstücks Buffet aufgebaut. Als nächstes wurden Fotos von den Kostümen gemacht. Danach haben sie Spiele wie Ballontanz und Menschenmemory gespielt. Als es geklingelt hat sind sie in die Pause gegangen und haben tolle Kostüme wie Indianer, Polizisten und Vierlinge gesehen. Wie jedes Jahr trafen sich alle Klassen in der Turnhalle um zusammen zu feiern. Die Tanz-AG hat dann noch zwei Lieder vor getanzt und beim dritten durften alle Kinder mit tanzen. Allen hat es Spaß gemacht.

 

Marie, Klasse 4c

 

Am 21.02.2020 hat die Berghofer - Grundschule Karneval gefeiert! Die Klassen 1- 4 hatten eine schöne Feier! In der Klasse 4c trafen die Kinder um 8:00 ein. Zuerst haben sie ihr Essen auf den bereits verschobenen Tischen verteilt und angerichtet. Danach machte die Lehrerin Musik an. Später hat uns unsere Lehrerin in unseren Kostümen fotografiert. Es wurde dann Ballontanz, Menschenmemory und Stopp-Tanz gespielt. Nach der Pause wurde noch in der Turnhalle getanzt und die Tanz AG Kinder haben ihre einstudierten Tänze vorgeführt!

Es hat allen Spaß gemacht!

 

Frieda, Klasse 4c

 

An Karneval waren wir in der Klasse. Wir haben viel Spaß gehabt. Die Klasse 4c hat Stopp-Tanz gespielt und Menschenmemory, außerdem Ballontanz. Nach der Pause gingen wir in die Turnhalle und feierten dort mit allen anderen Klassen weiter. Wir tanzten zu 2 Liedern und dann führte die Tanz-AG was vor. Nach der Turnhalle sind ganz viele Kinder in die Betreuung gegangen. Da spielten wir auch Stopp-Tanz. 

 

Emil, Klasse 4c

 

 

Am 21.02.2020  haben alle Klassen der Berghofer - Grundschule Karneval gefeiert. Alle Kinder haben etwas zu Essen mitgebracht oder CD`s. Die Klassen haben jeweils alleine gefeiert. Dann ging es in die Pause. Danach trafen sich alle Klassen in der Turnhalle und haben gemeinsam getanzt und eine Polonaise gemacht. Anschließend hat die Tanz AG 2 Lieder vorgetanzt. Am Ende sind die meisten Kinder in die Betreuung gegangen und haben dort Stopp-Tanz gespielt. Als manche Kinder keine Lust mehr hatten sind sie raus gegangen und haben gespielt.

 

Emmi, Klasse 4c

 

 

13.11.19

Schulstadtmeisterschaften im Straßenlauf


Besuch der Feuerwehr in der Klasse 3c

Am 31.10.2019 kamen zwei Feuerwehrleute zu uns in die Klasse. Die haben dann unsere Referendarin wie eine Feuerwehrfrau angekleidet. Sie haben ihr diese Dinge angezogen: Stiefel, Hose, Jacke, Schutzhelm, Sauerstoffgerät, Atemschutzmaske und einen Feuerwehrgürtel. Danach haben sie uns an einem Modell gezeigt, wie ein Rauchmelder funktioniert. Wir konnten sehen wie sich der Rauch bei einem Feuer im ganzen Hausmodell ausbreitet. Wir haben erfahren, dass Feuerrauch sehr giftig ist. Das war ein sehr interessanter Besuch von der Feuerwehr.

 

 

Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund-Berghofen

 

Am 11.11.2019 besuchte die Klasse 3c die Freiwillige Feuerwehr

 

in Dortmund Berghofen. Dort wartete ein netter Feuerwehrmann auf uns. Er zeigte uns die Feuerwehrfahrzeuge. Es gab insgesamt vier Stück. Er erklärte uns, wofür die ganzen Dinge in den Fahrzeugen gebraucht werden. Zum Beispiel zeigte er uns einen Feuerwehrschlauch und erklärte uns, dass es verschiedene Arten von Schläuchen gibt. Die Schläuche werden bei Bränden zum Löschen eingesetzt. Dann zeigte er uns noch eine Feuerwehraxt, die man eigentlich dazu benutzt, um etwas aufzuhebeln. Oft nehmen die Feuerwehrleute die Axt aber falsch herum in die Hand und tasten sich damit in dunklen Räumen vorwärts. Nachdem er uns alles erklärt hatte, durften wir uns noch in ein Feuerwehrauto setzen. Zum Schluss konnten wir auch noch eine Sauerstoffflasche hochheben. Die war echt schwer. Das war ein interessanter Ausflug.

 

Hanna Schäfer