Schuljahr 2017/ 2018


01.06.2018

Schnupperbesuch unserer zukünftigen Lernanfänger

Am Freitag, 08.06.2018 laden wir unsere zukünftigen Lernanfänger zum "schnuppern" in die Berghofer - Grundschule ein. Von 10.00 Uhr - 10.45 Uhr sind unsere Türen für die Kinder geöffnet. Die Lernanfänger bekommen einen Einblick in den Schulalltag, lernen die Kinder und das Schulgebäude kennen.

 

Wir freuen uns auf Euch!


20.05.2018

Dinge zum Laufen bringen

... Das war das Motto der vergangenen Wochen für die Klasse 4b. Ausgangspunkt war die Frage: Was passiert, wenn man Grundschülerinnen und Grundschüler, ihre Lehrerinnen und Studierende sowie Kunstschaffende zusammenbringt?

 

Genau: Sie bringen im Rahmen eines Medienprojekts Dinge zum Laufen, die es vorher noch nicht gab. In einer Kooperation der UZWEI im Dortmunder U mit dem Medienzentrum Dortmund, dem Kompetenzteam Dortmund, der TU Dortmund sowie drei Dortmunder Grundschulen (Berghofer-, Diesterweg- und Kreuz-Grundschule) entwickelten Kinder, Lehrerinnen, Künstlerinnen und Studierende gemeinsam, was man mit digitalen Medien in Grundschulen machen kann.

 

Die Klasse 4b der Berghofer Grundschule hatte das große Glück an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen. Drei Wochen lang ging es für die Klasse einen Tag zum Dortmunder U, um dort gemeinsam mit den Experten an vier unterschiedlichen Projekten zu arbeiten:

 

Es gab ein Team, dass zum Hörbild gearbeitet hat. In dieser Gruppe haben die Schülerinnen und Schüler Ideen zu einem Plakat gesammelt und eine eigene Geschichte entwickelt, sowie ein eigenes Skript geschrieben. Anschließend haben die Kinder dieses aufgenommen und mit eigenen Tönen und Hintergrundgeräuschen versehen. Im letzten Schritt wurde dieses Hörbild schließlich selbstständig von den Schülerinnen und Schülern zusammengeschnitten.

 

Darüberhinaus gab es zwei Filmgruppen, die sich mit unterschiedlichen Filmformen auseinandergesetzt haben. Die eine Gruppe hat ein eigenes Drehbuch geschrieben, Kulissen gebastelt und Kostüme zusammengestellt. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler als Schauspieler und Schauspielerinnen agieren. Im letzten Schritt musste auch hier das Filmmaterial zusammengeschnitten und mit Musik unterlegt werden, um ein fertiges Produkt zu enthalten. Die andere Film-Gruppe hat sich mit den Stop-Motion Filmen auseinander gesetzt. Dazu haben sie eigene Requisiten gebastelt und viele Bilder mit minimalen Veränderungen fotografiert. Anschließend wurden diese Bilder in einem Filmprogramm zusammengesetzt und bearbeitet, sodass die vielen Fotos wie ein gedrehter Film wirkten.

 

Außerdem gab es eine Gruppe, die sich mit dem Medium Comic auseinander gesetzt hat. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler eigene Ideen für ihre Handlung gesammelt, Requisiten gebastelt und anschließend Fotos gemacht. Diese wurden in einem letzten Schritt am Computer bearbeitet und mit Sprechblasen und kleinen Texten versehen.

 

Im Rahmen des Medienprojekts haben alle Kinder den Umgang mit digitalen Medien, wie beispielsweise unterschiedliche Kameras, Aufnahmegeräte und Computerprogramme zur Bearbeitung der unterschiedlichen Projekte kennengelernt. Alle Gruppen haben sich sehr intensiv mit ihrem Medium auseinandergesetzt und tolle Ergebnisse hervor gebracht.


18.04.2018

Landesweiter Mathematikwettbewerb für Viertklässler in NRW

Erfolgreich meisterte auch unser Vierklässler Moritz Jäker die dritte Runde im landesweiten Mathematikunterricht. Nun drücken wir ihm fest die Daumen, dass er eine Einladung zur Siegerehrung am 15. Juni in der Zeche Zollverein erhalten wird.


15.03.2018

Känguru der Mathematik

 

Heute nahmen 51 Dritt- und Viertklässler am Mathewettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Die Vermittlung von Freude an der Mathematik und Spaß am Knobeln ist das Hauptanliegen dieses Wettbewerbs, der die Kinder mit insgesamt 24 Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades ganz schön herausfordert. Mit rauchenden Köpfen gaben alle ihr Bestes und konnten nach 75 Minuten stolz ihre Lösungsblätter abgeben.

 

Hier eine Beispielaufgabe:

 

Wie viele Zahlen, die größer als 10 und kleiner als 60 sind, können mit jeweils zwei verschiedenen der Ziffern 0, 1, 2, 5 und 8 gebildet werden?

 

A: 6     B: 8     C: 9    D: 11  E: 13

 

Können Sie diese Nuss knacken?

 

Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt in den nächsten Wochen.

 


13.03.2018

Landesweiter Mathematikwettbewerb für Viertklässler in NRW

Auch in diesem Jahr haben unsere Viertklässler am landesweiten Mathematikwettbewerb teilgenommen.

Die erste Runde fand in unserer Schule statt. Zehn dieser Kinder bekamen mit der erreichten Punktzahl eine Einladung zur zweiten Runde, die am 17. Februar stattfand. In dieser Runde können sich die Mädchen und Jungen für eine dritte Runde qualifizieren. Zur Siegerehrung der erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler Dortmunds in der zweiten Runde am 13.03.2018 im Goethe - Gymnasium wurde Moritz Jäker aus der Klasse 4a eingeladen.

Stolz konnte er dort seine Urkunde entgegennehmen.

Wir drücken ihm fest die Daumen, dass er auch eine Einladung zur letzten dritten Runde erhält!

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gratulieren wir herzlich zu ihren Leistungen beim diesjährigen Wettbewerb!


12.03.2018

Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Schwimmen

Erstmalig nahm unsere Schule am 12. März an den Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Schwimmen im Hombrucher Hallenbad teil.

 

Die zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 starteten über 25 m in den Disziplinen Kraul, Brust und Rücken und in einer Staffel. Alle strengten sich mächtig an und erzielten tolle Ergebnisse.

 

Herausragend waren für die Tageswertung in Hombruch die Altersklassensiege in Kraul und Rücken durch den Vereinsschwimmer Saif-Eddine Amaadachou (3b) und der Altersklassensieg in der Disziplin Rücken durch Melinda Hühne (2c). In der Gesamtwertung aller Schulen ist Saif-Eddine mit seinen hervorragenden Zeiten Vizestadtmeister im Kraul und Stadtmeister im Rücken. Melinda belegt in der Gesamtplatzierung einen ebenso hervorragenden 5. Platz.

 

Alle Kinder wurden abschließend mit einer Urkunde für ihre Leistungen belohnt.


23.02.2018

Herzlichen Dank an unseren Förderverein

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Förderverein, der zum einen jede Klasse mit Spielmaterial für die Hofpause, wie z.B. Softbällen, Seilchen, Frisbeescheiben, Tischtennisschlägern und –bällen ausgestattet hat, zum anderen Material für den Sportunterricht angeschafft hat.

Zudem spendete der Förderverein für beide Standorte Spielfahrzeuge, die die Kinder während der Pause und in den Betreuungszeiten benutzen können.

 

Wir danken für so viel Unterstützung!


20.02.2018

Ist es möglich, fünfmal hintereinander Stadtmeister zu werden?

Wie im letzten Jahr waren wir auch zur 28. Basketballstadtmeisterschaft mit zwei Mannschaften im Finale vertreten.

Unsere Mädchenmannschaft war wieder sehr gut aufgestellt und überzeugte durch eine gute Vorrunde. Sie zeichnete sich durch ihren starken Willen und schnelle Konter aus.

So gelang es ihr, ohne in Bedrängnis zu geraten, gegen die Overberg-GS mit 13:6 zu gewinnen. Besonders brachte Miriam das Team voran, da sie an diesem Tag eine hohe Trefferquote erzielte.

Bei unserer Jungenmannschaft sah es anfänglich nicht so gut aus wie bei den Mädchen.                                                                                                                             

                                                                                                       Hier gelangen Sie zu dem vollständigen Artikel

                                                                                                       und den Fotos.


09.02.2018

Karneval an der Berghofer - Grundschule

Helau und Alaaf!

Einen lustigen Karnevalsmorgen erlebten heute die Kinder, Lehrer sowie die Betreuerinnen der Berghofer - Grundschule. Wir begrüßten uns in bunten und ausgefallenen Kostümen, spielten tolle Spiele in der Klasse und naschten jedemenge köstliche Leckereien vom Buffet. Der Höhepunkt unserer Feier fand wie immer traditionell in der Turnhalle statt. Eine Stunde tanzten und sangen wir zum Karneval, egal ob Erst-, Zweit-, Dritt- oder Viertklässler:

Der Spaß war bei allen Kindern groß.


05.02.2018

Ist es möglich, fünfmal hintereinander Stadtmeister zu werden?

Wie im letzten Jahr waren wir auch zur 28. Basketballstadtmeisterschaft mit zwei Mannschaften im Finale vertreten.

Unsere Mädchenmannschaft war wieder sehr gut aufgestellt und überzeugte durch eine gute Vorrunde. Sie zeichnete sich durch ihren starken Willen und schnelle Konter aus. So gelang es ihr, ohne in Bedrängnis zu geraten, gegen die Overberg-GS mit 13:6 zu gewinnen. Besonders brachte Miriam das Team voran, da sie an diesem Tag eine hohe Trefferquote erzielte.

Bei unserer Jungenmannschaft sah es anfänglich nicht so gut aus wie bei den Mädchen. Die Liebig-GS besaß einen brandgefährlichen Spieler, der extrem dribbelstark und treffsicher war. Der Spieler mit der Trikotnummer 2 war nämlich der Sohn eines Basketballtrainers und er verstand es ohne große Probleme durch die Abwehr zu marschieren. So führte der Gegner  mit 10:8 zur Halbzeit.

Dann endlich schafften wir den Ausgleich.

Denn Simon konnte nicht nur die Nummer 2 stoppen, sondern nutzte auch zahlreiche Konter, um selber zu punkten. Am Ende gewann die Berghofer-GS deutlich mit 26:13. Und so zeigte sich, dass die gemeinsame Teamleistung aller Berghofer Spieler und ihrer tollen Fans mehr zählt als ein einzelner Superspieler.

Wieder hat unsere Schule einen spannenden Finaltag erlebt, den die Kinder nicht so schnell vergessen werden.   


10.01.2018

Vortrag: Das Lernen lernen

Am Montag, 22.1.2018, um 19.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden) / Aula Busenbergstr. 5 referiert Frau Bahners, tätig als Coach beim LVB Lernen e. V., über das Lernen und Lernmotivation.

In dem Vortrag wird mit viel Humor und praktischen Beispielen erklärt, welche Faktoren Ihr Kind beim Lernen beeinflussen.

Sie werden zahlreiche, direkt anwendbare Tipps und Tricks erfahren, wie Sie Ihr Kind bestmöglich beim

selbstständigen Lernen zu Hause unterstützen können und so zum bestmöglichen Schulabschluss verhelfen.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Der Verein LVB Lernen e.V. freut sich über Spendengelder.

Bitte nehmen Sie ohne Ihr(e) Kind(er) teil und melden sich bis zum 15.01.18 über die Klassenlehrerin Ihres Kindes an.


20.12.2017

Obstdienst vom Haus am Lohbach

Am Ende des Jahres möchten wir uns ganz herzlich bei den Bewohnerinnen und Bewohnern vom Haus am Lohbach bedanken, die uns jeden Donnerstag beim Zubereiten des Schulobstes helfen.

Gegen 8.00 Uhr trifft der Obstdienst an der Busenbergstr. ein und bereitet das Obst in der OGS-Küche zu. Die Kinder freuen sich sehr, wenn das Team vor der Pause die Tabletts mit dem appetitlich angerichteten Obst in die Klassen bringt. Es schmeckt dann besonders gut!

 

Vielen Dank und auf eine gute Zusammenarbeit in 2018!


17.11.2017

Lesekino: Begeisterung für das Zuhören wecken

Auch in diesem Jahr war die Vorfreude der Schülerinnen und Schüler auf das Lesekino wieder groß. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am Freitag, dem 17.11.17 erwarteten auch unsere Kinder unterschiedlichste Geschichten, die ihnen von den Lehrkräften vorgelesen wurden.

Ob abenteuerlich, geheimnisvoll, spannend oder einfach nur lustig:

Jedes Kind durfte sich am Tag vorher einen Überblick über das Angebot der Vorlesestücke verschaffen, eine Eintrittskarte für die Lieblingsgeschichte abholen, um dann am Freitagvormittag in kleiner, kuscheliger Runde der Geschichte lauschen zu können.

Diese Vorleseaktion soll dazu beitragen, unseren Schülerinnen und Schülern Lesefreude zu vermitteln und ihnen das Lesen „schmackhaft“ zu machen, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen und E – books greifen. Darüber  hinaus soll ihnen bewusst gemacht werden, dass der Griff zum Buch eine unterhaltsame, schöne und lohnenswerte Beschäftigung in der Freizeit sein kann.


Anmeldung für das Schuljahr 2018 / 2019

In der Woche vom 6.11. – 10.11.2017 können Sie Ihr Kind für die Einschulung im Schuljahr 2018 / 19 an der Berghofer-Grundschule anmelden. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin in unserem Sekretariat. 


Spiel- und Infonachmittag der Lernanfänger 2018/2019

Am 18.10.2017 findet in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr am Standort Busenbergstr. unser Spiel- und Infonachmittag für die Lernanfänger des Schuljahres 2018 / 19 statt.

 

Wir laden alle Kinder und ihre Eltern herzlich ein, sich bei geöffneten Klassenräumen und vielfältigen Angeboten über die Arbeit unserer Schule zu informieren.

 

Ab 17.00 Uhr werden die Kinder in unserer Sporthalle in einer Bewegungslandschaft betreut.

In dieser Zeit erhalten die Eltern in der Aula unserer Schule Informationen zum Profil der Schule und Antworten auf die Fragen rund um die Anmeldung im November 2017.

 

Eine persönliche Anmeldung zu diesem Termin ist nicht notwendig.

 

Wir freuen uns auf viele Kinder und Eltern!


12.10.2017

So schnell kann`s gehen - Besuch der Verkehrspuppenbühne

Die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse (IK) besuchten am vergangenen Dienstag (10.10.17) die Verkehrspuppenbühne im Westfalenpark.

Mit Bus und Bahn fuhren die 16 Kinder gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin und dem zuständigen Bezirksbeamten, Polizist Herr Sander, den knapp einstündigen Weg. Dieser wurde direkt für praktische Übungen im Straßenverkehr genutzt.

Das dann folgende verkehrspräventive Theaterstück "So schnell kann's gehen", begeistere dann alle Zuschauer durch die Geschichte und die Komposition aus Puppen-, Gesang- und Gitarrenklänge.

Den aus 8 Nationen kommenden Kindern unserer Internationalen Klasse lieferte die Vorführung zusätzlich ganz spielerisch wertvolle Wortschatzarbeit.

 

Eine rundum gelungener Ausflug!


09.10.2017

Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf am 3.10.2017

Bei den diesjährigen Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf trat die Berghofer-Grundschule mit über 60 gemeldeten Schülerinnen und Schülern in den Altersklassen U12, U10 und U8 an.

 

Auf der Nordseite des Phoenix-Sees maßen sich die Jungen und Mädchen dieser Altersklassen in getrennten Startfeldern über die Distanz von 1 km, die auf einer Pendelstrecke zurückgelegt werden mussten. Start und Zieleinlauf erfolgten in einer eigens eingerichteten Zone, die durch Absperrungen für die Sicherheit der Kinder sorgte.

 

Bei nicht idealen Bedingungen mit Wind und Regen lieferten die Mädchen und Jungen aller Altersklassen beeindruckende Leistungen ab, die mit Podestplätzen sowohl in den Einzel- als auch in den Mannschaftswertungen belohnt wurden.

 

Bei den Mädchen der U10 erzielte die Mannschaft mit Paula Wegner, Lina Strothmüller, Kyra Geise und Greta Glahé den 1. Platz in der Gesamtzeit von 16:40. Paula erzielte mit ihrer starken Zeit von 3:54 auch den 1. Platz in der Einzelwertung.

Den Bronzeplatz in der U10 belegte die Mannschaft mit Jana Roske, Julia Grajkowski, Nele Riechert und Helena Daiber in 18:10.

Auf Rang drei der U8 liefen Ela Aciman, Frieda Markötter, Marie Wichtel und Mia Fischer.

 

In der männlichen U10 belegte die Mannschaft mit Luca Neuhaus, Wael Allaoui, Jano Gebhardt und Cillian Saager einen tollen 2. Platz in 16:41. Knapp zwei Minuten länger benötigte die Mannschaft von Emil Pentinghaus, Jari Robrecht, Saifoulaye Diallo und Noah Graßhoff in der U8, wofür sie ebenso mit dem Silberplatz belohnt wurden.

 

Schnellster Schüler der Berghofer-Grundschule war Simon Strothmüller in beeindruckenden 3:30. Da er durch sein Geburtsjahr in der U12 gewertet wurde, reichte diese Zeit leider nicht für einen Podestplatz.

 

Nicht nur den oben genannten Siegerinnen und Siegern, sondern allen Kindern gilt ein herzlicher Glückwunsch zu den persönlichen Leistungen!

Die große Unterstützung der Eltern bei der Organisation an diesem Tag und die Begeisterung bei den Kindern machten wieder deutlich, dass der jährliche Lauf am Phoenix-See eine tolle Veranstaltung für unsere Schulgemeinschaft ist.


23.09.2017

Aktionstag Trommelzauber: afrikanische Lebensfreude pur!

Unvergessliche Stunden voller ansteckender Lebensfreude erlebten nicht nur die Kinder an unserem Aktionstag Trommelzauber. Am Freitagvormittag wurden über 300 Kinderhände jeweils eine Stunde lang mit afrikanischen Trommelrhythmen, Liedern und Tänzen vertraut gemacht. Für das abschließende Mitmach – Konzert am Nachmittag verwandelte sich der Schulhof zu einer großen Bühne und auch die Eltern und Geschwister, die nicht mehr aus dem Staunen herauskamen,  wurden selbstverständlich eingeladen aktiv mitzumachen.

 

Angefangen hat die Abenteuerreise ins Trommelzauberland Tamborena nach Afrika bereits am Vormittag. Mit viel Begeisterung und Fantasie tanzten kleine Gazellen, Elefanten, Krokodile und Affen zu mitreißender Musik und einfachen Trommelrhythmen. Auch das Freundschaftstrommeln und der Nr. 1 Hit in Tamborena durften dabei natürlich nicht fehlen. Nach bestandenem Abenteuer wurde mit allen ein großes Trommelfest gefeiert.

 

Die Begeisterung darüber, was die Kinder in so kurzer Zeit und mit ganz viel Freude gelernt haben, stand den Eltern am Nachmittag im Gesicht geschrieben.

Mit seiner Idee: Trommeln, Singen und Tanzen miteinander zu verknüpfen, verfolgt Johnny Lamprecht das Ziel, Kinder stark zu machen und  ihr Selbstwertgefühl zu stärken sowie Lebensfreude zu wecken.

Und auch hier geben wir ihm Recht: „Bewegungsmuffel haben hier keine Chance!“

Eltern, Kinder und Lehrer waren sich alle einig: Das war ein zauberhaftes Gemeinschaftserlebnis für Groß und Klein, das die Köpfe frei und die Herzen froh macht.

 

Einen herzlichen Dank an den Förderverein, der uns durch seine finanzielle Unterstützung den Aktionstag – Trommelzauber ermöglicht hat.

 

Informationen zu den Trommelzauber - Projekten finden Sie hier: https://trommelzauber.de/


21.09.2017

Martin Luther - Musical: Das Geheimnis der Wartburg begeistert das Publikum

Lampenfieber hatten sie sicherlich alle: Die Kinder aus der ev. Kirchengemeinde in Berghofen. Am gestrigen Donnerstag, 21.09.17 präsentierte der Vor- und Kinderchor in der Aula der Berghofer - Grundschule das Musical „Das Geheimnis der Wartburg“. Im Hinblick auf das Reformations – Jubiläumsjahr 2017 inszenierten die Mitglieder der ev. Kirchengemeinde ein liebevoll vorbereitetes Musical. Sogar bei ihren Kostümen und dem Bühnenbild legten die Darsteller selbst Hand an. Mit viel Kreativität und toller musikalischer Begleitung haben die Kinder die Reformationsgeschichte abwechslungsreich sowie unterhaltsam umgesetzt und das Publikum begeistert.

 


08.09.2017

Einschulung unserer neuen Schulanfänger

Seit dem 31.08.2017 heißen wir unsere neuen Schulanfänger  an der Berghofer - Grundschule willkommen.

Nach einem gelungenen Gottesdienst mit tollen Gesangseinlagen, wurden die Erstklässler, Ihre Eltern und Verwandten in der Turnhalle von ihren zukünftigen Klassenlehrerinnen und vielen Mitschülern empfangen. Während die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, wurden die Eltern beim Elternkaffee zum Austausch eingeladen.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Lehrkräften ein erfolgreiches und spannendes Schuljahr 2017/ 2018.


Sommerfest in Berghofen