Neuigkeiten aus unserer Schule


20.05.21

Schulbetrieb ab dem 31.05.21

Liebe Eltern,

 

in der Schulmail vom 19.05.21 teilt das Ministerium für Schule und Bildung mit, dass alle Schülerinnen und Schüler bei einer stabilen Inzidenz von unter 100 ab Montag, 31.Mai 2021 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurückkehren.

Weiterhin gelten die bestehenden Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht).

Für die Unterrichtstage nach Pfingsten, also vom 26. bis 28. Mai 2021, gelten noch die bisherigen Regelungen der Coronabetreuungsverordnung fort.

 

Hier finden Sie alle Informationen der aktuellsten Schulmail vom 19.05.21.

 


17.04.21

Distanzunterricht ab dem 19.04.21

Liebe Eltern,

 

laut Mitteilung der Stadt Dortmund von gestern Abend bleiben wir nächste Woche im Distanzunterricht.

Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Als Testtermine bleiben Montag und Donnerstag bestehen.

 

Mit freundlichen Grüßen


08.04.2021

Distanzunterricht vom 12.4. - 16.4.21

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung hat soeben mitgeteilt, dass der Schulbetrieb ab dem kommenden Montag (12.4.) für alle Schulen in NRW zunächst im Distanzunterricht aufgenommen wird.

 

Hier gelangen Sie zur aktuellen Pressemitteilung  vom 08.04.2021.

 

Sie erhalten zeitnah Informationen per Mail durch die Schulleitung und die Lehrkäfte zur Notbetreuung und zum Distanzunterricht der nächsten Woche.

 

Bleiben Sie gesund!


Unsere Corona-Bildergalerie


Geocaching in Berghofen

Eine besondere Aktion gegen Langeweile im Lockdown hat sich unsere OGS überlegt. Bei einer virtuellen Schatzsuche könnt ihr in Berghofen eine kleine Dose mit einem Logbuch finden, in das ihr euren Namen eintragt.

Die Anleitung zu diesem Geocachen haben wir den Eltern per E-Mail verschickt.

Wie viele Namen wohl im Logbuch stehen?

 


Informationen zum Schulbetrieb vom 11.1.-31.1.2021

In der Zeit vom 11.01.-31.01.2021 findet an allen Schulen in NRW nach Beschluss des Schulministeriums kein Präsenzunterricht statt. Alle Schüler*innen erhalten Aufgaben für das Distanzlernen. Kinder, deren Eltern die Betreuung zu Hause nicht organisieren können und hierzu angemeldet wurden, werden in unserer Schule zwischen 7.15 Uhr und 16.00 Uhr betreut. 

Informationen zum Schulbetrieb finden Sie auch hier.


17.12.2020

Frohe Weihnachten!

Ein besonderes Jahr geht seinem Ende entgegen.
Wir alle haben uns großen Herausforderungen stellen müssen. In dieser besonderen Zeit sind wir als Schulgemeinschaft noch enger zusammen gerückt: Kinder und Erwachsene haben aufeinander Rücksicht genommen, sich gegenseitig unterstützt und sich trotz aller Belastungen Freude und Mut gemacht und sind füreinander da gewesen.

Das ist etwas Besonderes und von großem Wert!

 

Das gesamte Team bedankt sich für die gute Zusammenarbeit sowie Ihre wertschätzenden und ermutigenden Rückmeldungen in Worten, Briefen und Mails. Sie haben uns sehr gut getan und uns in unserer täglichen Arbeit gestärkt.
Wir hoffen, Ihre Kinder schon sehr bald wieder zum gemeinsamen Lernen in der Schule begrüßen zu können!
Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Ferien, viel Kraft und vor
allem Gesundheit für 2021!


14.12.2020

Krippenbau an der Berghofer - Grundschule

Die Weihnachtsgeschichte

Kaiser Augustus ordnet eine Volkszählung im ganzen Land an, weil er wissen wollte wie viele Menschen Teil seines Reichs waren.

So geschah es, dass alle Menschen in ihre Geburtsstadt reisen mussten, um sich zählen zu lassen. Maria und Josef wohnten in Nazareth. Von dort aus machten sie sich auf den langen Weg nach Bethlehem.

Den vollständigen Beitrag aus der Klasse 4c sowie weitere Bilder aus den Klassen finden Sie hier.


11.12.2020

Informationen zum Schulbetrieb vom 14.12.-18.12.20

Liebe Eltern,

wir hätten Ihnen und vor allem den Kindern noch eine normale Schulwoche bis zu den vorgezogenen Weihnachtsferien gewünscht, aber die aktuelle Entwicklung der Pandemie hat nun auch Auswirkungen auf den Schulbetrieb der kommenden Woche.

 

Mit der heutigen Schulmail wird der Schulbetrieb der kommenden Woche wie folgt geregelt.

 

Ab Montag wird in den Klassen 1-7 die Präsenzpflicht aufgehoben

Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind in das Distanzlernen zu Hause wechselt oder das gewohnte Schulangebot vor Ort wahrnimmt.

 

Hier findet der Unterricht mit den geltenden Hygienemaßnahmen nach Stundenplan mit dem anschließenden Betreuungsangebot statt.

 

Kinder, die in das Distanzlernen wechseln, bleiben schulpflichtig und erhalten daher ihre Aufgaben für zu Hause durch die Klassenlehrerin.
Ein Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

 

In Klassen, in denen Kinder in das Distanzlernen wechseln, werden Klassenarbeiten verschoben.

 

Bitte teilen Sie der Klassenlehrerin per E-Mail bis morgen Mittag schriftlich mit, wenn Sie Ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien lassen wollen und Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt. Geben Sie dabei auch an, ab welchem Tag der kommenden Woche Ihr Kind mit dem Distanzlernen beginnt. 

 

Am 7. und am 8. Januar 2021, das sind die beiden Tage im Anschluss an die Weihnachtsferien (Donnerstag und Freitag), findet wieder eine Notbetreuung wie am 21. und am 22.12.20 statt. Melden Sie bitte Ihren Bedarf bis Mittwoch, 16.12.20, über die OGS - Mailadresse oder über die schulische Mailadresse an. 

 

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne auf den Ihnen bekannten Kommunikationswegen.

 

Informationen erhalten Sie außerdem auf der Seite des Schulministeriums NRW.

 

Uns allen wünsche ich sehr, dass wir die Herausforderungen der nächsten Tage und Wochen so besonnen wie bisher, zuversichtlich und vor allem gesund durchstehen!

 

Die schulischen Weihnachtswünsche erhalten Sie in der kommenden Woche mit einem Elternbrief.

 

Ich wünsche Ihnen einen schönen dritten Advent!
Ihre
Dorothee Sandkühler-Daniel

Schulanmeldung 2021/22

Liebe Eltern,

Informationen zur Anmeldung an unserer Schule finden Sie hier.


17.08.2020

Herzlich Willkommen an unserer Schule

In einem kleineren, feierlichen Rahmen mit einem  Gottesdienst im Freien wurden am vergangenen Donnerstag unsere neuen Lernanfänger*innen auf den Schulhöfen der Berghofer - Grundschule begrüßt.

Die Zweitklässler rundeten das Programm mit einem Tanz zu unserem Schulsong ab, bevor es dann für unsere neuen Schüler*innen in die erste Unterrichtsstunde ging.

 

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr!

 

 


26.06.2020

Schöne Sommerferien ☀️

Eine wirklich gelungene Überraschung begeisterte heute Morgen die Kinder und das gesamte Team der Berghofer-Grundschule. Wir haben gestaunt und uns sehr gefreut! Herzlichen Dank für diese tolle Überraschung!

 

Zudem erreichte uns heute Mittag die gute Nachricht, dass sich der Corona-Verdachtsfall nicht bestätigt hat. Nun können wir alle beruhigt in die Ferien starten 😊

 

Das gesamte Team der Berghofer-Grundschule wünscht allen schöne und erholsame Ferien! 
Bleibt gesund!


19.06.20

Dank an die Eltern

Liebe Eltern,

einen herzlichen Dank möchten wir Ihnen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Schuljahr aussprechen, das uns alle in hohem Maße gefordert hat. Einen besonderen Dank möchten wir Ihnen für Ihr Engagement in der Zeit des Lernens auf Distanz aussprechen, in der Sie für Ihre Kinder da waren und Ihnen geholfen haben, ohne den regelmäßigen Schulbesuch durch die Tage zu kommen. Sie haben das toll gemacht!
Auf unsere weitere Zusammenarbeit im kommenden Schuljahr freuen wir uns und  hoffen, dass uns allen eine weniger aufregende Zeit bevorsteht.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern gute letzte
Schultage und erholsame und schöne Sommerferien, in denen Sie alle gesund bleiben!


21.02.2020

Helau!

Karneval an der Berghofer -  Grundschule

 

Am 21.02.2020 hat die Berghofer - Grundschule Karneval gefeiert! Die Klassen 1- 4 hatten eine schöne Feier! In der Klasse 4c trafen die Kinder um 8:00 ein. Zuerst haben sie ihr Essen auf den bereits verschobenen Tischen verteilt und angerichtet. Danach machte die Lehrerin Musik an. Später hat uns unsere Lehrerin in unseren Kostümen fotografiert. Es wurde dann Ballontanz, Menschenmemory und Stopp-Tanz gespielt. Nach der Pause wurde noch in der Turnhalle getanzt und die Tanz AG Kinder haben ihre einstudierten Tänze vorgeführt!

Es hat allen Spaß gemacht!

 

Frieda, Klasse 4c

 

Weitere Texte und Bilder finden Sie hier.

 


14.01.2020

Die Sternsingeraktion

Als unser Religionslehrer Herr Reddeker uns vorgeschlagen hat, die Sternsingeraktion an unserer Schule zu machen, fanden wir das alle toll. Herr Reddeker hat uns in Gruppen eingeteilt, in denen wir dann die Klassen unserer Schule besucht haben. Unsere Klasse weiß jetzt auch, wie das mit der Sternsingeraktion geht und, wie das mit dem Segen funktioniert. Wir haben einen Film geguckt und es hat uns sehr erschrocken, wie es im Libanon aussieht. Es gibt immer noch viele zerstörte Gebäude. Für die Kinder im Libanon war der Bürgerkrieg schrecklich. In dem Film hat das Mädchen Rabella uns alles über den Libanon und über die Nachbarstädte erklärt. Das Geld sammeln die Sternsinger für ein Friedensprojekt im Libanon. Die Spendenaktion hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben in jeder Klasse Stern über Bethlehem gesungen. Die Spendendose war am Ende sehr voll und schwer. Insgesamt kamen 210 € zusammen. Wir freuen uns, dass wir Kindern aus dem Libanon helfen konnten.

Lilli Furkert 3a, Jule Hocher 3a, Marie Wichtel 3a, Clara Charles 3a


06.01.2020

Trommeln mit Djarbah

Am 9.12.2019 hatte die Klasse 3C Trommelzauber, das hieß, wir bekamen Besuch von
einem Mann namens Djarbah aus Ghana. Er brachte unserer Klasse das Trommeln bei.
Hierfür gingen wir in den Musikraum.
Djarbah erzählte der Klasse zuerst von sich und seinem Land, dann stellte sich jedes Kind mit Namen vor.
Djarbah brachte drei verschiedene und von jeder Sorte mehrere Trommeln mit.
Unsere Klasse trommelte mit Djembe Trommeln, Dum Drums und die Marakash. Jedes Kind durfte die verschiedenen Trommeln einmal anschauen und ausprobieren.
Nun suchte sich jeder Schüler und jede Schülerin seine Lieblingstrommel aus. Anschließend gab uns Djarbah einen Rhythmus vor, er erklärte uns, wie wir unsere Hände halten müssen. Wir sollten unsere Hände so wie eine Klangschale geformt ist halten, den vorgegebenen Rhythmus hören und nachtrommeln.
Djarbah zeigte uns zwei Rhythmen, welche wir jeweils auf allen Instrumenten ausprobierten.
Die Schulstunde verging wie im Flug.
Wir hatten sehr viel Spaß und haben viel gelacht.
Es war ein sehr schöner Trommelzauber mit Djarbah, Frau Gerhartz und meiner Klasse.
Glücklich und mit den Rhythmen im Kopf kehrten wir in unseren Klassenraum zurück.

 

Luzia Marie Blumhoff 3C


21.12.2019

Die Weihnachtsfeier der Klasse 3c

Die Weihnachtsfeier der Klasse 3c fand bei uns in den Klassenräumen statt. Wir haben die Feier mit dem Theaterstück -weiße Weihnacht- begonnen und haben viel Applaus von unseren Eltern und Geschwistern erhalten. Nach dem Theaterstück hat Frau Gerhartz das Buffet eröffnet. Alle haben hierfür etwas leckeres mitgebracht. Für uns Kinder wurde im Nebenraum eine Disco vorbereitet. Hierfür durften wir im Vorfeld 6 Lieder für die Playlist aufschreiben.
Die Disco war für uns der Höhepunkt! Wir haben ausgelassen getanzt und gespielt. Unsere Eltern haben währenddessen im Klassenraum gequatscht. Für alle war es eine tolle Feier!


von Benedict Ashauer


18.12.2019

Handballstadtmeisterschaft der Dortmunder Grundschulen

In einem spannenden Endspiel gegen die Mannschaft der Fine - Frau - Grundschule sicherten sich unsere Mädchen und Jungen heute mit einem klaren 16:3 Sieg die Stadtmeisterschaft. Angefeuert durch ihre Mitschüler und Eltern zeigten die Dritt- und Viertklässler starke Spiuelzüge und Torwürfe. Stolz nahmen sie nach dem Spiel zusammen mit ihren Trainern B. Wagner und N. Wiedemann den Wanderpokal und ihre Urkunden entgegen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Nun können die Ferien kommen!

 


Im Monat Dezember steht in unserer Schule das Motto „Höflichkeit“ im Mittelpunkt des sozialen Lernens. In den Treppenhäusern finden Sie eine Übersicht über die wünschenswerten Verhaltensweisen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit uns gemeinsam in Höflichkeit zu üben.


13.11.19

Schulstadtmeisterschaften im Straßenlauf

Auch in diesem Jahr erzielten unsere Schülerinnen und Schüler große Erfolge bei den Schulstadtmeisterschaften im Straßenlauf am Phoenix - See. Die Berghofer – Grundschule trat mit über 80 gemeldeten Schülerinnen und Schülern der Altersklassen U12, U 10 und U8 an.

Bestens organisiert trafen sich am Morgen unsere Läuferinnen und Läufer am Treffpunkt und rüsteten sich mit ihren Startnummern aus. Die Vorfreude auf den Lauf war schon hier bei allen deutlich zu spüren.

Die Distanz von einem Kilometer wurde auch in diesem Jahr wieder auf einer Pendelstrecke auf der Nordseite des Phoenix - Sees zurückgelegt. Hier maßen sich die Jungen und Mädchen in ihren Altersklassen. Start und Zieleinlauf erfolgten in einer eigens eingerichteten Zone, die durch Absperrungen für die Sicherheit der Kinder sorgte.

 

Während des Laufs wurden die Kinder natürlich von vielen Eltern und Lehrern angefeuert.

Die Mädchen und Jungen aller Altersklassen lieferten beeindruckende Leistungen ab, die auch in diesem Jahr wieder mit Podestplätzen sowohl in den Einzel- als auch in den Mannschaftswertungen belohnt wurden.

 

 

Es hagelt 1. Plätze

 

Bei den Mädchen der U8 erzielte die Mannschaft mit Luisa Sasse, Antonia Lange, Sammy Wolf und Franziska Tilgner den 1. Platz in der Gesamtzeit von 0:17:39.

Auch die Mädchen der U10 mit Romy Schrage, Marie Wichtel, Hanna Schäfer und Ella Schrade standen auf dem Podest ganz oben und erzielten mit einer Gesamtzeit von 0:15:34 den 1. Platz.

In der Einzelwertung gewann auch Romy mit einer Zeit von 3:43 den 1. Platz, gefolgt von ihrer Mitschülerin Marie (3. Platz, 3:59).

Silber in der U10 belegte das Team von Sophia Birkle, Mia Fischer, Emilia Obst und Cara Tempelhoff.

In der männlichen U10 belegte ebenfalls folgende Mannschaft mit einer Gesamtzeit von 0:14:37 den 1. Platz: Emil Pentinghaus, Lasse Hein, Oskar Höppner und Florian Berthold. Emil erzielte mit seiner starken Zeit von 3:35 auch den 1. Platz in der Einzelwertung, dicht gefolgt von Lasse, der die 1 km Distanz in der Einzelwertung in 3:30 meisterte.

Auch die Jungen der U8 mit Linus Merling, Luis Punko, Deniz Durmus und Sergej Pavlov konnten einen 1. Platz mit einer Gesamtzeit von 0:15:54 verbuchen. Hier standen auch Linus (3:52), Luis (4:05) und Deniz (4:03) in den Einzelwertungen auf dem Podest.

 

Nicht nur den oben genannten Siegerinnen und Siegern, sondern allen Kindern gilt ein herzlicher Glückwunsch zu den persönlichen Leistungen!

Die große Unterstützung der Eltern bei der Organisation an diesem Tag und die Begeisterung bei den Kindern machten wieder deutlich, dass der jährliche Lauf am Phoenix – See eine tolle Veranstaltung für unsere Schulgemeinschaft ist.

 

hier geht es zu den Fotos

 

 


01.11.19

Besuch der Feuerwehr in der Klasse 3c

Am 31.10.2019 kamen zwei Feuerwehrleute zu uns in die Klasse. Die haben dann unsere Referendarin wie eine Feuerwehrfrau angekleidet. Sie haben ihr diese Dinge angezogen: Stiefel, Hose, Jacke, Schutzhelm, Sauerstoffgerät, Atemschutzmaske und einen Feuerwehrgürtel. Danach haben sie uns an einem Modell gezeigt, wie ein Rauchmelder funktioniert. Wir konnten sehen wie sich der Rauch bei einem Feuer im ganzen Hausmodell ausbreitet. Wir haben erfahren, dass Feuerrauch sehr giftig ist. Das war ein sehr interessanter Besuch von der Feuerwehr.

 

Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund-Berghofen

 

Am 11.11.2019 besuchte die Klasse 3c die Freiwillige Feuerwehr in Dortmund Berghofen. Dort wartete ein netter Feuerwehrmann auf uns. Er zeigte uns die Feuerwehrfahrzeuge. Es gab insgesamt vier Stück. Er erklärte uns, wofür die ganzen Dinge in den Fahrzeugen gebraucht werden. Zum Beispiel zeigte er uns einen Feuerwehrschlauch und erklärte uns, dass es verschiedene Arten von Schläuchen gibt. Die Schläuche werden bei Bränden zum Löschen eingesetzt. Dann zeigte er uns noch eine Feuerwehraxt, die man eigentlich dazu benutzt, um etwas aufzuhebeln. Oft nehmen die Feuerwehrleute die Axt aber falsch herum in die Hand und tasten sich damit in dunklen Räumen vorwärts. Nachdem er uns alles erklärt hatte, durften wir uns noch in ein Feuerwehrauto setzen. Zum Schluss konnten wir auch noch eine Sauerstoffflasche hochheben. Die war echt schwer. Das war ein interessanter Ausflug.

 

Hanna Schäfer

 

hier geht es zu den Fotos

 


27.10.2019

Fahrradausflug der Klasse 3c

Am 8.Oktober 2019 fuhr meine Klasse mit dem Bus nach der 3.Stunde in die Jugendverkehrsschule in den Fredenbaumpark. Dorthin begleiteten uns zwei Mütter und unsere Klassenlehrerin Frau Gerhartz.

Als meine Klasse und ich im Fredenbaumpark ankamen, empfing uns unser Trainer. Vor uns waren noch die anderen Drittklässler. Der Trainer begrüßte uns sehr lieb und sagte:,, Geht schon mal in das Haus.“ Hier war ein großer Raum mit Tischen und Stühlen. Jeder suchte sich einen Platz aus. Dort hing eine Tafel mit einer Straße und Magneten mit den verschiedensten Verkehrsschildern, ein Bus, ein Mensch und ein Motorrad an der Wand. Zuerst erklärte er uns so ein bisschen das Fahrrad, dann zeigte er uns das Auf- und Absteigen, das Losfahren. Ein Klassenkamerad von mir durfte es mal ausprobieren.

Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt, somit hatte jede Gruppe eine Aufsichtsperson. Dann gingen wir nach unten und holten uns Fahrräder. Jeder hatte einen eigenen Fahrradhelm von zu Hause mitgenommen. Wir standen alle an verschiedenen Stellen im Fahrradparcours. Dann haben wir das Losfahren geübt. Je nachdem in welche Straße man abbiegen wollte, musste man den Arm entweder nach links oder nach rechts raushalten. Vor dem Abbiegen musste man auch noch einmal nach hinten gucken.
Später fuhren wir noch alleine los, aber natürlich mit allem Drum und Dran. 
Dann haben wir noch etwas gefrühstückt.
Anschließend trommelten uns die Aufsichtspersonen zusammen, wir sollten uns in einer Reihe aufstellen und unserem Trainer einige Minuten lang hinterherfahren. Danach stellten wir die Fahrräder wieder zurück in den Fahrradständer.
Die Stunden vergingen wie im Flug. Der Bus holte uns am Ausgang ab.
Die Klasse 3c hatte sehr viel Spaß und einen tollen Ausflug mit unserer lieben Klassenlehrerin Frau Gerhartz.


Luzia Marie Blumhoff 3C


Zertifikat: Mathe sicher können

In den Schuljahren 2017/2018 und 2018/2019 hat die Berghofer - Grundschule in Kooperation mit der TU Dortmund am Projekt "Mathe sicher können" teilgenommen.

Dabei haben Kolleginnen speziell entwickelte Diagnose- und Fördermaterialien kennengelernt, um den individuellen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler im Mathematikunterricht frühzeitig zu erkennen.

Das Konzept wurde in Kleingruppen erprobt.


10.07.2019

Ausflug in die Bücherei

Die Klasse 2c war am 5.  Juni 2019 in der Bücherei. 

Gemeinsam sind wir mit dem Bus von Berghofen nach Hörde gefahren.

Bevor wir in die Bücherei gegangen sind, haben wir gemeinsam vor der Tür gefrühstückt.

In der Bücherei wurden wir dann sehr nett von einer Mitarbeiterin empfangen. Zuerst wurden uns Regeln erklärt, wie man sich in einer Bücherei verhält.

Man soll leise sein und kann sich bei Fragen Hilfe bei den Bibliothekaren holen. Uns wurde erklärt, wie man sich in einer Bücherei zurecht findet. Neben Büchern gibt es noch CD´s mit Hörspielen, DVD´s und Videospiele. Die Bücher sind nach Alter und Themen sortiert.

Anschließend haben wir ein Quiz gemacht. Alle wurden in zweier Teams eingeteilt. Jedes Team hat eine eigene Karte bekommen, auf der der Name eines Buches stand, den wir suchen mussten. Wenn wir das Buch gefunden haben, durften wir die Karte gegen eine neue Karte tauschen. 

Zum Schluss wurde uns noch etwas von Dr. Schimmel, der die Tiersprachen kann, vorgelesen. Das Buch war sehr lustig, wir haben viel gelacht. 

 

Unsere Klasse hat sich sehr über den Ausflug gefreut. Alle hatten sehr viel Spaß!!

 

Geschrieben von Benedict (Klasse 2c)

 

07.07.2019

Die Klassenübernachtung der 4b

Am Donnerstag, dem 27. Juli 2019, übernachtete die Klasse 4b in ihrem Klassenraum. Ich möchte euch jetzt nochmal genauer erklären, was die Klasse 4b alles erlebt hat...

Um 18.30 Uhr kam die 4b zum Hirschweg und spielte erst einmal auf dem Schulhof. Gegen 19.30 Uhr gab es für alle Kinder Pizza. Danach machte die Klasse eine spannende Lesespurgeschichte, die im ganzen Schulgebäude und auch auf dem Schulhof verteilt war. Alle Kinder kamen zum Ziel und zur Belohnung gab es für jedes Kind einen Leuchtstab.

Ungefährt um 20.30 Uhr schauten alle einen Film, der sehr lustig und spannend war. Am nächsten Morgen um ca. 6.30 Uhr waren fast alle wach und eine Stunde später gab es ein leckeres Frühstück.

Wir hatten sehr viel Spaß!

 

von Jan Theis (Klasse 4b)


24.06.2019

Die Bronzeprüfung auf dem Fahrrad

Am 18.6.2019 fand die Fahrradprüfung der Klasse 2c statt. Wir gingen zu unseren Fahrrädern und schlossen unsere Schlösser auf. Nun ging es los. Zuerst fuhren wir große Runden über den Schulhof. Dann teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe bildete eine Gasse und die Fahrradgruppe konnte hindurchfahren. 

 

Als nächstes fuhren wir eine Slalomstrecke. Ein Teil der Kinder stellte sich auf dem Schulhof auf, jetzt konnten die anderen Kinder um sie herumfahren.

 

Danach haben sich die Kinder in einer Reihe aufgestellt und ihre Hand ausgestreckt. Die Fahrradgruppe ist an den Kindern vorbeigefahren, dabei mussten die Kinder miteinander abklatschen.

 

Zum Schluss durften wir noch ein paar Runden auf dem Schulhof fahren.

 

Alle haben die Prüfung bestanden, das war ein Spaß!

 

 

Geschrieben von Hanna Schäfer, Klasse 2c

 



18.05.2019

Die Berghofer-Grundschule erreicht Platz 1, Platz 3 und Platz 5 bei den Volleyball-Stadtmeisterschaften

Erstmalig nahm unsere Schule am 15. Mai an den Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Volleyball teil.

Die neun Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 sind seit diesem Schuljahr Teil der Volleyball-AG und starteten in 3 Mixed-Mannschaften. Alle Mannschaften waren mit viel Eifer dabei und erzielten tolle Ergebnisse!!!

Unseren Stadtmeistern gratulieren wir herzlich zur Finalteilnahme am Volleyballwettbewerb der Westfalen Youngsters am 04. Juli in Wenden!

 

Wir drücken euch die Daumen!!!


05.05.2019

Unser Ausflug ins Planetarium

Die Zweitklässer der Berghofer-Grundschule vom Standort Hirschweg und Busenbergstraße fuhren am 5. April 2019 ins Planetarium nach Bochum.

Wir waren gespannt, was uns erwarten würde.

Nach der Ankunft machte unsere Klassenlehrerin Frau Gerhartz von ihrer Klasse 2c ein Foto.

Danach aßen wir unser leckeres Frühstück. Anschließend gingen einige auf die Toilette.

Wir waren sehr neugierig, als wir endlich in den Saal durften. Hier sahen wir einen wunderschönen Film über die Planeten. Zwei Außerirdische erklärten uns im Film unser Sonnensystem. Es war aufregend und spannend.

Auf der Rückfahrt im Bus redeten wir noch lange über das, was wir gesehen hatten.

Es war ein sehr schöner Tag.

Wir werden den Ausflug nie vergessen.

 

Luzia Marie Blumhoff (Klasse 2c)

Bild: Stadt Bochum: Presse- u. Informationsamt / Planetarium


28.04.2019

Projektwoche an der Berghofer - Grundschule

 

Im Rahmen der Projektwoche hatte die Berghofer-Grundschule die Miniphänomenta zu Besuch. An beiden Standorten wurden jeweils 13 Experimente aufgebaut. Die Kinder wurden in 18 verschiedene Gruppen aufgeteilt, in denen 1. bis 4. Klässler zusammenarbeiteten. Eine Woche lang arbeiteten sie an den Experimenten. Alle zeigten viel Interesse. Es gab so viele Übrraschungen. Von optischen Täuschungen bis hin zum elektrischen Strom war alles dabei. Morgens durften alle Kinder immer 45 Minuten durch das Gebäude gehen und alle Versuche angucken und ausprobieren. In der Klasse wieder angekommen schaute sich die Gruppe ein bestimmtes Experiment an. Die 4. Klässler hatten meist keinerlei Probleme doch auch sie kamen manchmal ins Grübeln. Wael aus der 4b berichtete : „ Die Miniphänomenta hat VIEL Spaß gemacht, allerdings hat es auch oft Schwierigkeiten gegeben. Meistens wenn es um Wasser ging zeigten sich viele Probleme.“  

Am Donnerstag verließen die Gruppen am Hirschweg und an der Berghofer-Grundschule

und wechselten das Gebäude. So sahen alle Kinder andere tolle Experimente. Nach einer dreiviertel Stunde gingen alle Gruppen wieder in die Schule. Am Freitag war Tag der offenen Tür. Viele Eltern und Besucher kamen in die Schule. Die Kinder führten ihren Schultanz auf und Gruppe 7 zeigte ein Theaterstück. 1 Woche war um, doch die Miniphänomenta hatte MÄCHTIG Spaß gemacht.

 

Simon Möller (Klasse 4b)

 

 


08.03.2019

Am Montag ist es soweit: Die Miniphänomenta kommt zu uns an die Schule!

Am kommenden Montag werden die Schülerinnen und Schüler der Berghofer-Grundschule zu Forscherinnen und Forschern!

 

Die Miniphänomenta ist zu Gast bei uns!

In Projektgruppen setzen sich die Kinder mit 25 unterschiedlichen Stationen auseinander, entdecken, staunen und sprechen über Erforschtes.

 

Am Freitag, den 15.03.2019, laden wir von 10-15.30 Uhr herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein!! (Standort Busenbergstr.)


01.03.2019

Ein dreifaches Helau!

Ausgefallene Kostüme, bunt geschmückte Klassenräume, ein süßes Frühstück und eine ausgelassene Stimmung standen heute auf dem Stundenplan der Berghofer-Grundschule.

 

In den Klassenräumen wurde getanzt, gelacht und gegessen. Der krönende Abschluss fand wie immer in der Sporthalle statt - nach gemeinsamen Tänzen und einer Polonaise wurden alle Kinder in das Karnevalswochenende entlassen!

 

Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr!

 


21.02.2019

Die Klasse 4b erkundet urbane Räume in Dortmund und Witten

RuhrKunstNachbarn ist ein Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen (gefördert durch die Stiftung Mercator).

 

Die Klasse 4b besuchte jeweils zwei RuhrKunstMuseen und nahm an den jeweiligen Workshop-Programmen mit Begeisterung teil. Das Projekt bot den Kindern die Möglichkeit einer intensiven Auseinandersetzung mit den Kunstmuseen und ihren Sammlungen sowie der Urbanität des Ruhrgebiets. 

 

Die Klasse 4b erkundete die beiden Partnerstädte Dortmund und Witten. Gemeinsam wurde der urbane Raum erkundet, Kunst für die Kinder zugänglich gemacht, selbst gezeichnet und viel Raum für Kreativität geboten.

 

Die Klasse 4b bedankt sich recht herzlich, dass sie an dem tollen Projekt teilnehmen durfte!!!